Follow your dreamHallo Ihr Lieben, kennt Ihr das? Zwei Jahre im gleichen Job und dann werdet Ihr unruhig und wollt Euch einfach mal weiter entwickeln? Das ist oft die beste Zeit, sich mal nach einem neuen Job umzusehen und zu schauen, wie man sich beruflich weiterentwickeln kann.

So ist es mir gerade ergangen. Ich habe in den letzten zwei Jahren meiner Selbständigkeit so unglaublich viele, coole Dinge ausprobiert: Bloggen, Youtube-Videos und Bücher veröffentlichen. Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht. Jetzt sehne ich mich nach einer Veränderung und vor allem nach Reduktion!

In meinen letzten Artikeln hat sich das ja wahrscheinlich schon angekündigt. Mein Engagement in den sozialen Netzwerken war mir zunehmend zu viel… Irgendwie liegt mir diese Selbstdarstellung auch nicht so richtig.

Was ich jetzt machen möchte

Ich widme mich jetzt meiner geheimen Leidenschaft: dem Schreiben von Geschichten. Immer wieder wird uns geraten, unseren Herzensprojekten zu folgen. Nur dann können wir die dafür erforderlichen Energien freisetzen. Ich habe immer geglaubt, ich weiß gar nicht recht, was ein solches Herzensprojekt für mich ist. Dabei habe ich mich viele Jahre selbst belogen und verdrängt, was meine wirkliche Leidenschaft ist.

Schon seit meiner Jugend ist das Schreiben und Ausdenken von Geschichten etwas, was ich einfach liebe und total gerne mache. Bisher habe ich es mir aber nie (zu-)getraut, das Schreiben zum Beruf zu machen. Nach dem Abi habe ich lieber erstmal „was mit Medien“ studiert, danach musste ich natürlich „Geld verdienen“ und nur mit Schreiben geht das ja nicht.

Vor zwei Jahren mit dem Bloggen und dem Veröffentlichen von Sachbüchern anzufangen, war ein ganz entscheidender Schritt für mich, aber immer noch fehlte mir der Mut, mir einzugestehen, dass ich Geschichten schreiben will und nichts Anderes.

Puh! Und jetzt tue ich es einfach! Ich sitze gerade jeden Tag an meinem Roman! Haha! Es macht mir so viel Freude! Und klar, ich habe eine Riesenangst! Vielleicht ist es der totale Blödsinn. Vielleicht interessiert niemanden, was ich schreibe. Vielleicht lachen mich am Ende alle aus! Und ich muss mir einen „richtigen“ Job suchen. Aber wisst Ihr was? Das ist es mir wert!

Ich bin einfach nur glücklich momentan, dass ich jetzt für mich selbst entschieden habe: ich bin Schriftstellerin! Mein Leben hat mich immer wieder in diese Richtung geschubst, aber ich bin permanent ausgewichen. Ein kleiner Feigling eben! Aber jetzt ist Schluss!

Endlich meinem Traum folgen und vor allem dran bleiben! Das ist meine Devise! Ich bin selbst gespannt, wie es weitergeht 🙂

Lest meinen Kurzroman „Die Entscheidung“ kostenlos hier auf diesem Blog.

 

 

Sina Jasur
Sina Jasur
Ganz ehrlich? Mein Leben ist zu stressig! Ich bin mit einem Workaholic verheiratet, habe drei Kinder und will mich selbst verwirklichen. Ich schreibe, singe ab und zu in einer Band, engagiere mich in der Flüchtlingshilfe und versuche, nebenbei Geld zu verdienen, am liebsten mit den Dingen, für die ich brenne: Veganismus, Minimalismus und passives Einkommen. Mir macht es einfach Spaß, gesellschaftliche Konzepte zu hinterfragen und neue/alte, andere Wege auszuprobieren. Wenn es Euch auch so geht, ist dieser Blog genau das Richtige.