Hallo Ihr Lieben, ich habe mir gerade ein Logo gestalten lassen: auf der Seite www.fiverr.com

Da mir das Handling sehr gut gefallen hat, wollte ich Euch diese Seite empfehlen. Englisch ist leider Voraussetzung hier.

Ich konnte mich bei fiverr problemlos anmelden und habe über die Suchfunktion auch schnell gefunden, was ich brauchte. Es gibt dort natürlich haufenweise Anbieter, die Dir ein Logo gestalten können. Ich wollte gern eine png.-Datei, damit ich das Logo auch ohne weißen Hintergrund nutzen kann.

Ich habe mich einfach mal durchgeklickt und bin dann auf Henry gestoßen, dessen Logos mir optisch sehr gut gefallen haben, und da die Sache nicht viel kostet (Logo 5$ und spezielles Dateiformat weitere 10$), habe ich ihn einfach mal beauftragt.

Das geht mit ein, zwei Klicks (und einem Paypal-Konto) problemlos. Ich habe Henry dann noch ein paar Fragen zu meinen Vorstellungen beantwortet und schon konnte er loslegen. Drei Tage später hatte ich meine ersten zwei Vorschläge im Briefkasten.

Die haben mich noch nicht so begeistert, aber Henry musste ja ziemlich ins Blaue hinein für mich entwerfen, weil ich selbst noch gar keine konkrete Vorstellung hatte, was ich eigentlich wollte.

Henry hat mir ohne Murren, noch ein drittes Logo gebastelt, und den Favoriten dann für mich noch einmal abgeändert. Ich war sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit.

 

Hier mein finales Logo. Mir gefällt es sehr. Natürlich ist oft auch ein persönlicher Kontakt zu Dienstleistern nicht zu verachten, aber für so kleine Projekte könnt Ihr fiverr ja einfach mal ausprobieren. Der Vorteil: es geht vergleichsweise schnell und kostet nicht sehr viel Geld.

Sag mir Deine Meinung

Sina Jasur
Sina Jasur
Ganz ehrlich? Mein Leben ist zu stressig! Ich bin mit einem Workaholic verheiratet, habe drei Kinder und will mich selbst verwirklichen. Ich schreibe, singe ab und zu in einer Band, engagiere mich in der Flüchtlingshilfe und versuche, nebenbei Geld zu verdienen, am liebsten mit den Dingen, für die ich brenne: Veganismus, Minimalismus und passives Einkommen. Mir macht es einfach Spaß, gesellschaftliche Konzepte zu hinterfragen und neue/alte, andere Wege auszuprobieren. Wenn es Euch auch so geht, ist dieser Blog genau das Richtige.