André Stern

Foto: Peter Lindbergh

André Stern war nie in einer Schule. Er hat auch nie zu Hause Unterricht bekommen. Trotzdem (oder gerade deshalb?) ist er heute ein kultivierter und vor allem ein glücklicher Mann.

Für diesen Vortrag von André Stern solltet Ihr Euch unbedingt die Zeit nehmen – insbesondere, wenn Ihr Kinder habt. Wenn Ihr keine Kinder habt, solltet Ihr den Vortrag auch sehen – denn tief in Euch steckt auch ein Kind, das von diesem Vortrag profitieren kann 🙂

PS: Ich hatte einen kurzen Email-Schriftverkehr mit André Stern und möchte Euch zitieren, was er mir geschrieben hat:

Sie wissen ja, dass diese meine Geschichte kein persönliches Verdienst ist, und dass ich ein ganz banales Kind bin. Ist es nicht eigenartig, eine Ausnahme zu sein, obwohl man das allernatürlichste erlebt hat, was man überhaupt erleben kann?… Jedes Mal, wenn ich etwas dafür tun kann, dass das Vertrauen in das Kind wieder steigt, jedes Mal, wenn es auf Erden dem Kind – sei es nur ein ganz klein wenig – besser geht, freue ich mich sehr.

Sag mir Deine Meinung

Sina Jasur
Sina Jasur
Ganz ehrlich? Mein Leben ist zu stressig! Ich bin mit einem Workaholic verheiratet, habe drei Kinder und will mich selbst verwirklichen. Ich schreibe, singe ab und zu in einer Band, engagiere mich in der Flüchtlingshilfe und versuche, nebenbei Geld zu verdienen, am liebsten mit den Dingen, für die ich brenne: Veganismus, Minimalismus und passives Einkommen. Mir macht es einfach Spaß, gesellschaftliche Konzepte zu hinterfragen und neue/alte, andere Wege auszuprobieren. Wenn es Euch auch so geht, ist dieser Blog genau das Richtige.